Bildung verschenken – Kunst genießen!

In den Beratungsgesprächen am Alfa-Telefon stellen wir fest, dass finanzielle Engpässe dem Wunsch nach Bildung im Wege stehen, denn Lese- und Schreibkurse sind meistens nicht kostenlos. Fakt ist: Viele der mehr als 6 Millionen funktionalen Analphabeten in Deutschland können sich einen Kursbesuch nicht leisten.

Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. hilft Menschen durch die Übernahme der Gebühr für einen Lese- und Schreibkurs! Deshalb haben wir den Verkauf von 30 Alphabet-Collagen aus antiken Holz-Drucklettern des Künstlers Thomas Liesching gestartet und leiten den Erlös an Betroffene weiter, die sich bisher kein Lernangebot leisten konnten.

Wählen Sie den ersten Buchstaben Ihres Familiennamens, des Vornamens Ihres Kindes oder Ehepartners oder das Kürzel Ihres Unternehmens – Sie schaffen mit dem Kauf eines Kunstwerkes bleibenden Wert für sich und ermöglichen einem anderen Menschen den Einstieg in die Welt der Buchstaben.

Unsere Aktion „Bildung verschenken – Kunst genießen“ ist auf große Resonanz gestoßen und viele haben uns gefragt, ob sie auch durch eine Spende dazu beitragen können, dass Erwachsene einen Kurs besuchen können. Selbstverständlich ist das möglich! Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung ist als gemeinnützig anerkannt. Er ist nach dem Körperschaftssteuerbescheid des Finanzamts Münster-Innenstadt, StNr. 337/5978/1071, vom 15.05.2009 nach § 5 Abs.1 Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzes von der Körperschaftssteuer befreit.